Startseite
Ratgeber
» Tipps & Wissenswertes über die Kappsäge

Aluminium sägen – was brauche ich?


Es gibt eine Menge Dinge, die Sie bauen können, wenn Sie Aluminium sägen. Das langlebige und robuste Leichtmetall ist bei Handwerkern und Heimwerkern beliebt, denn durch seine Eigenschaften lässt es sich – ohne zu rosten – im Freien nutzen.

Ob eine Überdachung aus Aluminium oder mit Aluminium-Profilen, ein Metallcarport oder ob es gleich ein ganzer Wintergarten sein soll – gerade für solche Projekte eignet sich Aluminium. Neben Profilstreben und Balken aus Aluminium liefern Hersteller den Werkstoff auch als Platten. Kaufen Sie einen Baukasten für eine Aluminium Überdachung für Ihre Terrasse, erfordert dies nicht, dass Sie die Profilbalken zuschneiden.

Es sei denn, die Abmessungen der geplanten Überdachung passen nicht genau zu den Maßen des von Ihnen gekauften Bausatzes. Doch insbesondere, wenn Sie im DIY-Bereich mit Aluminium arbeiten, passiert es schnell, dass Sie etwas zuschneiden müssen. Leider bieten Baumärkte für Aluminium keinen Zuschnitt-Service wie beispielsweise für Hölzer.

Sie haben im Prinzip zwei Möglichkeiten. Sie stellen sicher, dass die Bauteile aus Aluminium bei der Lieferung genau die Maße haben, die Sie benötigen. Das ist –wenn es sich nicht um Standardmaße handelt – mit einem erheblichen Aufpreis verbunden. Oder Sie machen sich selbst die Mühe und machen sich daran, Ihre Werkstücke aus Aluminium zu sägen – mit den Maßen, die Sie benötigen.

Damit das funktioniert, ist es hilfreich zu wissen, womit Sie es bei Aluminium zu tun haben – Sie müssen die Eigenschaften des Materials kennen und verstehen, was beim Sägen von Aluminium oder beim Schneiden des Werkstoffes schiefgehen kann. Darüber hinaus brauchen Sie das richtige Werkzeug, um Aluminium zu schneiden. Kappsaege-Ratgeber.de zeigt Ihnen, worauf es dabei ankommt.

Die besonderen Materialeigenschaften von Aluminium

Aluminium ist einerseits ein chemisches Element, vor allem aber ein gern genutzter Werkstoff mit besonderen Eigenschaften. Wie gern das Material im handwerklichen Bereich zum Einsatz kommt, zeigt der Umstand, dass Aluminium das Metall ist, das nach Eisen und Stahl in der Industrie und im Handwerk am meisten genutzt wird.

Zu den besonderen Eigenschaften dieses Materials zählen drei Dinge:

  • Aluminium ist für ein Metall sehr weich
  • Kommt ein unbehandeltes Aluminium mit Sauerstoff in Berührung, bildet sich eine Oxidschicht
  • Der Schmelzpunkt von Aluminium ist niedrig im Vergleich zu anderen Metallen

Besonders der erste und der letzte Punkt wirken sich erheblich auf Ihre Arbeit beim Sägen von Aluminium aus.

Gut zu wissen – Schutz muss sein

Aluminium ist auch in der Küche und als Haushaltshelfer nicht wegzudenken. Um gesundheitliche Schäden zu vermeiden, passen Sie auf, dass Sie den Stoff nicht in den Körper aufnehmen, wenn sie ihn verwenden oder bearbeiten. Das kann geschehen, wenn Sie ohne Maske arbeiten und den Partikelstaub einatmen. Die Verbraucherzentrale weist darauf hin, dass zu viel Aluminium im Körper die Nieren, die Leber und die Knochen schädigt. Daher empfiehlt es sich, beim Sägen von Aluminium immer eine Maske zu tragen, die mindestens dem FFP2-Standard entspricht.

Aluminium zu Hause sägen

Verarbeiten Sie Aluminium auch zu Hause und sägen das Material, ist präzises Arbeiten wichtig. Denn eine ungrade Kante führt dazu, dass Sie keinen sauberen Abschluss gestalten können. Neben der schlechten Optik trägt unsauberes Arbeiten zur Undichtigkeit und Instabilität der Konstruktion bei.

Lesen Sie im Folgenden, welche Möglichkeiten der Verarbeitung von Aluminium sich Ihnen bieten, wenn Sie den Werkstoff schneiden oder sägen.

Mit der Hand

Ist vom Schneiden oder Sägen mit der Hand die Rede, ist damit das Verwenden einer Handsäge oder eine Klappsäge gemeint. Mit beiden Werkzeugen und mit dem jeweils richtigen Sägeblatt lässt sich Aluminium sägen. Zum einen ist es wichtig, auf einen graden Schnitt zu achten. Zum anderen dürfen sich weder das Sägeblatt oder das Werkstück selbst zu sehr erhitzen. Andernfalls besteht das Risiko, dass sich das Aluminium beim Sägen verformt.

Blechschere

Die Blechschere eignet sich für dünne Aluminium-Bleche. Hier zeichnet man die geplante Schnittkante auf und schneidet dann mit dem Werkzeug an dem Strich entlang. Nach dem Schnitt bearbeiten Sie diese mit einem Gummihammer, damit die Kante nicht zu scharf ist.

Mit der Kappsäge

Die Kappsäge ist vom Kraftaufwand her das stärkste Werkzeug zum Schneiden von Aluminium. Es gibt Kappsägen für Metall und alternativ Sägeblätter für klassische Kappsägen, die zum Sägen von Aluminium taugen.

Wichtig ist, die Säge auf eine geringe Grundgeschwindigkeit einzustellen, um eine Überhitzung des Materials zu vermeiden. Durch diese kann sich der doch recht weiche Werkstoff verformen und die Oberfläche verfärben.

Winkelschleifer

Der Winkelschleifer ist das Werkzeug, mit dem ein gerades und passgenaues Zusägen von Aluminium schwierig ist. Denn durch den beim Schnitt entstehenden Funkenflug ist es für Sie schwer zu sehen, ob Sie der graden Schnittlinie folgen. Außerdem entsteht beim Schneiden mit einem Winkelschleifer eine hohe Hitze. Achten Sie daher bei der Arbeit auf ausreichende Pausen und kühlen Sie sowohl die Trennscheibe als auch den Werkstoff immer wieder.

Stichsäge

Diese ist unter den elektrischen Werkzeugen zum Schneiden oder Sägen von Aluminium die filigranste Lösung. Achten Sie unbedingt darauf, dass das Sägeblatt in der Stichsäge noch kein anderes Metall geschnitten hat. Am besten wechseln Sie es nach einigen Schnitten, damit es ausreichend scharf bleibt und der weiche Werkstoff geschnitten und nicht gerissen wird.

Auch hier beachten Sie die Gefahr der Erhitzung des Sägeblattes und des Werkstoffes. Schalten sie bei der Arbeit mit einer Stichsäge unbedingt den Pendelhub aus. Sind Sie in der Arbeit mit der Stichsäge geübt, ist diese Variante unter den elektrischen Lösungen die einfachste und sauberste, wenn es um das Sägen von Aluminium geht.

Fazit

Aluminium schneiden ist nicht immer einfach – denn es kann passieren, dass Sie den Werkstoff beschädigen oder dass das Aluminium sich verfärbt. Mit etwas Übung, dem richtigen Werkzeug und dem notwendigen Wissen über die Eigenschaften von Aluminium lernen Sie schnell, wie Sie Aluminium schneiden, ohne den Werkstoff zu beschädigen. – Eine Fertigkeit, die sich nicht nur beim Bau einer Überdachung aus Aluminium auszahlt.

 

Foto: ©Anette / stock adobe

 

Bewertung: 0 / 5. Bewertungen: 0

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Interessantes über die Kappsäge