Startseite
Kappsäge im Detail
» Eigenschaften, Leistung, Ausstattung, Vor- & Nachteile...

Festool KS 120 EB Premium Kappsäge für den Profi


Festool KS 120 EB
Festool KS 120 EB Premium Kappsäge
  • 5/5
  • 12 Bewertungen
12 BewertungenX
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
0% 0% 0% 8.3% 16.7%

Die Zug-Kappsäge aus dem Hause Festool zählt nicht nur preislich zur Königsklasse. Es handelt sich um eine der hervorragendsten Zug-Kappsägen, die momentan auf dem Markt angeboten werden.

Auch hier wurde vom Hersteller tatsächlich jede minimale Kleinigkeit berücksichtigt, wie es Profis bereits von anderen Produkten des Herstellers kennen. Vor dem Start ist die Vorfreude bereits riesig und es ist nicht verwunderlich, da die Festool KS 120 EB mit etwa 1.200 Euro definitiv in der obersten Liga spielt.

Auf jeden Fall lohnt sich die Ausgabe des hohen Betrages, für den Sie bereits schon einen gebrauchten Kleinwagen erhalten.

Inkl. MwSt. evtl. zzgl. Versandkosten

Was zeichnet diese Kappsäge aus?


Präzise Schnitte durch Doppelsäulenführung
Sehr edle und stabile Verarbeitung
Bedienbare Feineinstellung für millimetergenaue Einstellung des Sägeblattwinkels
Die Kappsäge verfügt über eine Schnellbremse
Kappen von Kanthölzern und Balken bis 88 mm Dicke

Leistung


000000
Kappsäge mit 1600 Watt

Auffallend ist die sehr kompakte Bauweise der Zug-Kappsäge. Der Einsatz ist in der Werkstatt und auf der Baustelle durch das Gewicht von 21,5 kg sichergestellt. Die Säge zeigt eine Leistungsaufnahme von 1.600 Watt und eine individuell justierbare Leerlaufdrehzahl zwischen 1.400 bis 3.400 Umdrehungen pro Minute. Zum Herzstück zählt ebenfalls ein Sägeblatt mit einem Durchmesser von 260 mm.

Funktionen


Laser
Doppellinien-Laser

Reine Kappschnitte erzeugen Sie mit einer Sonderkappstellung. Der Sägekopf wird nur noch abgesenkt, wenn vorher eine Deaktivierung der Zugfunktion erfolgte. Vorteilhaft insbesondere für senkrechte Gehrungsschnitte, damit tatsächlich eine hundertprozentige Präzisierung erfolgt.

Die Festool KS 120 EB besitzt einen Softstart und einen Quick-Stopp. Wer oftmals mit der Kappsäge arbeitet, kennt den Wert von diesen beiden Funktionen.

Ein großer Knauf befindet sich an der Vorderseite der Zug-Kappsäge. Damit wird der Sägekopf genau eingestellt. Die große Skala ist gut zu überblicken. Nach der individuellen Winkeleinstellung wird die Stellung fixiert.

Die Schnittlinie wird durch einen Doppellinien-Laser markiert. Auch sie zeigt laut Kundenaussagen eine einwandfreie und sehr präzise Funktion.

Zu einer echten Festool gehört auch eine Regulierung der Drehzahl. Dadurch können Sie die Sägearbeiten perfekt an das Werkstück anpassen.

Der Drehteller besitzt unterschiedliche Punkte zum einrasten. Vorherbestimmte Winkel können Sie rechts oder links bei 45°, 30°, 22°, 15°, 5° und 0° nutzen. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, übliche Winkel flink und präzise einzustellen. Zudem sind am Drehteller auch halbe Grade zu justieren.

Für eine einmalige Präzision sorgt eine zweifach kugelgelagerte Doppelsäulenführung. Beim Anschluss eines vernünftigen Werkstattsaugers an die Säge, werden Sie von der Sauberkeit überrascht. Ein besseres und saubereres Endresultat ist nicht zu erzielen.

Gehrungs- und Neigungswinkel


Sehr überzeugend ist die überdurchschnittliche Einstellungsmöglichkeit der Winkel. Die horizontalen Gehrungswinkel sind durch den Sägekopf nach links und rechts bis 47° möglich und erlauben eine Hinterschnittfunktion. Den Drehteller können Sie nach links bis 50° und nach rechts bis 60° drehen.

Hervorragend sind ebenfalls Schnitttiefen und Schnittbreiten. Bei 90° wird eine maximale Schnitthöhe von 88 mm erzielt. Bei 90° ist die Schnittbreite von 305 mm mehr als notwendig. Bei einer Doppelgehrung reduziert sich die Schnittbreite auf 215 mm und die Höhe beträgt 55 mm.

Die Schnittgrößen


Schnittart Maximale Schnittgröße
Gerader Schnitt 305 x 88 mm
Gehrung 215 x 88 mm
Neigung 305 x 55 mm / 305 x 35 mm
Doppelgehrung 215 x 55 mm / 215 x 35 mm

Sicherheitsmerkmale


Für den Wechsel des Sägeblattes steht eine Spindelarretierung zur Verfügung und ist dadurch ohne Probleme sehr schnell erledigt. Der Transport der Säge ist einfach. Dazu wird der Sägekopf nach unten gesenkt und die Transportsicherung aktiviert. Dadurch bleibt der Sägekopf in der unteren Position und die ganze Säge können Sie ohne Schwierigkeiten transportieren.

Video: Festool KS 120 EB Kappsäge


Vorteile der Festool KS 120 EB


  • Die Festool KS 120 EB wartet mit einer sehr edlen und stabilen Verarbeitung auf.

  • Zu ihren Stärken zählen ebenfalls extrem genaue Schnittresultate, ein sehr voluminöser Verstellbereich und das niedrige Gewicht.

  • Neben einer Schnellbremse ist eine filigrane Einstellung für die millimetergenaue Einstellung des Sägeblattwinkels an der Vorderseite vorhanden.

  • Durch die Doppelsäulenführung werden exakte Schnitte erzeugt.

  • Kompakte Bauweise und eine einfache Konstruktion für einen angenehmen Transport.

  • Ein FastFix Sägeblattaustausch sorgt für ein angenehmes Arbeiten mit den Materialien. Die Säge richtet sich an Profis.

Nachteile der Festool KS 120 EB


  • Einziger bekannter Nachteil ist der hohe Anschaffungspreis.

Bilder


Spindelarretierung
Seitlich
Festool KS 120 EB im Einsatz

Fazit


Festool KS 120 EB
Festool KS 120 EB Profi Kappsäge

Der glänzende Ruf des Unternehmens wird wieder einmal durch die Festool KS 120 EB bestätigt.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist diese Kapp-Zugsäge die beste, wenn nicht tatsächlich die beste Säge auf dem Markt. Deutlich im Vordergrund stehen neben der besonderen Genauigkeit und Qualität die Anwendungen in der Praxis.

Der vielseitige Lieferumfang umfasst neben der Säge ein HW Universal Sägeblatt W60, eine Werkstückklemme zur Fixierung des Werkstückes, Werkzeug zur Bedienung und eine Winkelschmiege zur Entfernung und Übertragung von unterschiedlichen Winkeln.

Tipp: Passend zu dieser Kappsäge gibt es von Festool ein Untergestell für schwere und lange Werkstücke: Festool Kappsägen Untergestell (bei Amazon).

Inkl. MwSt. evtl. zzgl. Versandkosten
Eigenschaften

Leistung 1600 Watt
Leerlaufdrehzahl 3400 U/min
Schnittgröße 90° 305 x 88 mm
Sägeblatt 260 x 30 mm
Neigungswinkel - 47° bis + 47°
Gehrungswinkel - 50° bis + 60°
Gewicht 21,5 kg
Maße 71 x 47 x 50 cm
Zugfunktion
Arbeitslaser
Fangsack
Tischverbreiterung

Interessantes über die Kappsäge