Startseite
Ratgeber
» Tipps & Wissenswertes über die Kappsäge

Lohnt sich der Kauf einer Kappsäge mit Zugfunktion?


Kappsäge mit Zugfunktion

Der größte Vorteil bei einer Kappsäge einschließlich Zugfunktion ist die voluminöse Schnittbreite und die dadurch vielseitige Verwendbarkeit beim Sägen.

Dies ist jedoch nur ein Anlass, warum Zug-Kappsägen eine hohe Beliebtheit erfahren. Eine Kappsäge inklusive Zugfunktion ist eine besondere Ausführung der klassischen Kappsäge und erweitert diese mit einer Zugfunktion. Handwerker erhalten einen voluminöseren Arbeitsbereich und dadurch steht der Bearbeitung eines größeren Stückes Holz mit der Zug Kappsäge nichts im Wege.

Was ist eine Kappsäge einschließlich Zugfunktion?


Zugfunktion

Mit Kapp- und Gehrungssägen können Sie Hölzer genau und auf unterschiedliche Art und Weise bearbeiten und schneiden. Die Kappsäge inklusive Zugfunktion ist eine spezielle Herstellungsart der Gehrungssägen.

Sie wurde mit einer additionalen Funktion versehen und bietet einige Vorteile. Mit dieser Zugfunktion wird die Säge erweitert, um die Maschine in dieser Art und Weise in der Sägebreite zu verlängern. Eine Kapp- und Gehrungssäge mit Zugfunktion ist sehr praktisch, weil Sie mit diesem Arbeitswerkzeug zuverlässig und problemlos Holz bearbeiten können.

Die Zugfunktion ist im gewissen Sinne eine Ausweitung der Säge. Über diese Schiene kann das Sägeblatt gezogen werden. Wegen dieser Erweiterung benötigt die Kappsäge mit Zugfunktion ein wenig mehr Platz. Die Reichweite des Sägeblattes wird dadurch gesteigert, damit Sie größere Holzstücke durch die kleineren Sägeblätter bearbeiten können. Durch eine Kappsäge einschließlich Zugfunktion erhalten Sie mehr Optionen und die Stücke werden besser bearbeitet.

Differenzen zu üblichen Kappsägen


Einhell TC-MS 2112
Einhell Kappsäge ohne Zugfunktion

Besonders Handwerker lieben eine Kapp- und Gehrungssäge. Sie kommt überall dort zum Einsatz, wo Profis mit Holz arbeiten. Selbstverständlich nutzen Profis zum Teil auch besondere Arbeits- und Industriesägen, die hier keine Berücksichtigung finden.

Durch die Zugfunktion können Sie das Sägeblatt zu sich heranziehen. Dadurch erhalten Sie einen größeren Bereich und die Bearbeitung von voluminöseren Holzstücken ist unproblematisch. Die Zug-Kapp- und Gehrungssäge ist mit den gleichen Funktionen wie eine klassische Gehrungssäge ohne Zugfunktion ausgestattet. Dadurch können Sie in einem individuellen Winkel den Arbeitsteller drehen und das Sägeblatt bedarfsmäßig kippen.

Die Struktur der Kappsäge mit Zugfunktion


Der Aufbau einer Kapp- und Gehrungssäge mit Zugfunktion ähnelt einer Kappsäge. Von der Grundfläche ist die Säge ein wenig umfangreicher, weil für den Zugmechanismus selbstverständlich Platz notwendig wird. Zum Teil ist eine Kappsäge inklusive Zugfunktion auch ein wenig höher, wenn der Griff zum Ziehen nach vorne und oben geht.

Was ist bei der Arbeit zu beachten?


Bei der Arbeit muss neben einer hohen Konzentration mit Vorsicht gearbeitet werden. Sie sollten bei der Nutzung einer Kappsäge mit Zug ausreichend Platz hinter Ihrem Rücken besitzen. Wenn Sie das Sägeblatt durch das Holz ziehen, können Sie durch den Zugmechanismus ein wenig nach hinten weichen. Das Holz muss sich immer fest auf dem Arbeitsteller befinden, damit das Holz beim Ziehen nicht reißt.

Vorteile einer Kappsäge mit Zug


  • Der Vorteil ist eine größere Reichweite.

  • Durch die Zugfunktion wird das Sägeblatt nicht eingeschränkt. Dadurch können Sie größere Stücke schneiden, ohne eine größere Säge oder ein Sägeblatt mit einem größeren Durchmesser zu verwenden.

Nachteile der Kapp-Zug- und Gehrungssäge


  • Der Preis und das Gewicht steigen durch den Zugmechanismus.

  • Sie benötigen ebenfalls mehr Fläche zum Arbeiten und zur Aufbewahrung.

Alternativen zu einer Kappsäge mit Zug


Kein Gerät wird als Alternative zu einer Kappsäge mit Zug angeboten. Die Konstellation aus fest justierbaren Winkeln und einer geraden Zuglinie ist nur sehr schwer mit einer freien Säge zu verwirklichen.

Was ist vor dem Kauf zu beachten?


Sie müssen trotz der großen Reichweite der Säge vorab festlegen, welche Dimension das Sägeblatt und der Zugbereich besitzen sollte. Die Zugweite bestimmt die maximale Dicke des Holzstückes und die Bearbeitung mit der Säge.

Lohnt sich der Kauf einer Kappsäge mit Zug?


Tatsächlich eignet sich immer der Kauf einer Zug-Kapp- und Gehrungssäge. Wenn Sie bereits wissen, dass Sie diese Kappsäge nur für ein Vorhaben benötigen und keine Zugfunktion benötigen, reicht eine übliche Gehrungssäge vollkommen aus. Oftmals ist vielen Personen nicht bekannt, ob zukünftig größere Werkstücke zugeschnitten werden.

Durch eine Kappsäge mit Zug erhalten Sie eine höhere Flexibilität und können deutlich mehr Arbeiten erledigen.

Interessantes über die Kappsäge