Startseite
Kappsäge im Detail
» Eigenschaften, Leistung, Ausstattung, Vor- & Nachteile...

Festool KS 60 E Kappsäge


Festool KS 60 E
Festool KS 60 E
  • 5/5
  • 1 Bewertung
1 BewertungX
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
0%0%0%0%100%

Im Jahre 1925 gründeten die beiden Gesellschafter Albert Fezer und Gottlieb Stoll ein Unternehmen mit dem Schwerpunkt auf die Reparatur und den Umbau von Holzbearbeitungsmaschinen.

Das Unternehmen wird immer noch als Familienbetrieb geführt und ist stark regional verankert. Der zentrale Sitz befindet sich im deutschen Wendlingen.

Zu den Erzeugnissen „Made in Germany“ gehören die unterschiedlichsten Maschinen zur Holzbearbeitung wie auch die Festool KS 60 E.

Dabei handelt es sich um eine leichte, kompakte Kapp-Zugsäge, die sich einfach bedienen lässt und mit praktischen Details aufwarten kann.

Inkl. MwSt. evtl. zzgl. Versandkosten

Was zeichnet diese Kappsäge aus?


Höchste Präzision dank Doppelsäulenführung
Ausziehbare Tischverbreiterung
LED-Schlaglicht zur exakten Schnittlinienanzeige
Mit ergonomisch angeordneten Tragegriffen
Kappen von Leisten, Profile und Kanthölzer bis 60 mm Dicke

Funktionen


Doppelsäulenführung
Doppelsäulenführung

Diese Festool Kapp-Zugsäge KS 60 E hat Ihnen eine Menge nützlicher Funktionen zu bieten. Das kabelgebundene Werkzeug mit der Festool Doppelsäulenführung sorgt für eine reibungslose Führung des Sägeblatts. Dank einer ausziehbaren Tischverbreiterung lassen sich sogar längere Werkstücke (Fußbodenbretter und Leisten) sauber ablängen.

Bei der Festool KS 60 E wurde auf alles Überflüssige verzichtet. Daher wiegt sie nur 17,8 Kilogramm. Trotzdem ist sie mit Tragegriffen, einer praktische Kabelaufwicklung sowie einer Transportsicherung ausgestattet. Mithilfe von Zwischenfüßen erhöht sich der Sägetisch auf die Höhe eines SYSTAINER SYS 1 T-LOC und Classic. In der Folge sind sogar Ihre langen Werkstücke optimal abgestützt.

Zum schnellen Erstellen von Nuten ist eine Kapptiefenbegrenzung hilfreich. Außerdem ist eine Absaugeinrichtung vorhanden. Die Maschine eignet sich sehr gut für den mobilen Einsatz bei der Montage. Sie bewährt sich zum Beispiel beim Ablängen von Kanthölzern, Fußbodenleisten und Profilen bis zu einer Stärke von 60 Millimetern. In Kombination mit einer Winkelschmiege schneiden Sie Sockel- und Deckenleisten passgenau zu.

Leistung


1.200 Watt Leistungsaufnahme
1.200 Watt Leistungsaufnahme

Die Zug- Kappsäge in Schwarz/Grün hat einen Motor mit 1.200 Watt Leistungsaufnahme. Ihre Leerlaufdrehzahl liegt zwischen 1.300 und 3.500 U/min. Mit einem Sägeblattdurchmesser von 216 mm schafft das Werkzeug bei 90°/90° eine Schnitttiefe von 305 x 60 mm, bei 45°/90° wiederum ist eine Schnitttiefe von 215 x 60 mm machbar.

Ein LED-Schlaglicht überträgt den Schlagschatten des Sägeblattes, somit erhalten Sie auf Ihrem Werkstück eine genaue Schnittlinienanzeige. Da sowohl der Schalter als auch der Griff mittig positioniert sind, ist die Festool KS 60 E für Rechts- und Linkshänder komfortabel bedienbar.

Gehrungs- und Neigungswinkel


Neigungswinkel: 47°/46°
Neigungswinkel: 47°/46°

Dank der beidseitigen Neigungswinkel von bis zu 47°/46° und der beidseitigen Gehrungswinkel von bis zu 60°/60° ist diese Kapp-Zugsäge vielseitig einsetzbar.

Die Winkeleinstellung kann durch die Ein-/Ausraster am Sägetisch vorgenommen werden. Außerdem gibt es noch die bereits vor eingestellten Gehrungswinkel über die Rastpunkte. Die anderen Winkel können Sie frei wählen und einstellen.

Die Schnittgrößen


SchnittartMaximale Schnittgröße
Gerader Schnitt305 x 60 mm
Gehrung215 x 60 mm
Neigung305 x 40 mm
Doppelgehrung215 x 40 mm

Sicherheitsmerkmale


Bei der Festool KS 60 E Kappsäge sorgt eine Doppelsäulenführung für eine einwandfreie Führung des Sägeblatts. Dank der Zwischenfüße und der ausziehbaren Tischverbreiterung lassen sich auch längere Werkstücke sicher bearbeiten.

Zudem ist ein hervorragender Sägeblatt-Schutz vorhanden. Mithilfe einer variablen Drehzahlvorwahl lässt sich die Säge optimal an das zu bearbeitende Material anpassen.

Video: Festool Kapex KS 60 Test


Vorteile der Festool KS 60 E


  • Mithilfe des LED Schlaglichts erhalten Sie eine genaue Schnittlinienanzeige auf Ihrem Werkstück.

  • Außerdem punktet die Säge mit einer Kapptiefenbegrenzung. Sie ermöglicht den Benutzern schnell exakte Nuten herzustellen.

  • Die vorhandene Absaugeinrichtung sorgt für einen sauberen Arbeitsbereich.

  • Dank der ausziehbaren Tischverbreiterung können Sie auch längere Werkstücke sicher bearbeiten.

  • Die Maschine braucht nur einen kleinen Stellplatz.

  • Auch spitze Winkel sägen ist einfach machbar.

Nachteile der Festool KS 60 E


  • Die Festool KS 60 E Kapp-Zugsäge ist ein hochwertiges Werkzeug. Allerdings ist sie beim Kauf nicht gerade ein Schnäppchen.

Fazit


Mit dem Kauf der Festool KS 60 E erhalten Sie eine hochwertige Kapp-Zugsäge, die Ihnen eine Menge Funktionen zu bieten hat.

Sie überzeugt ihre Benutzer mit einer praktischen Kabelaufwicklung und einer zweifach gelagerten Doppelsäulenführung sowie mit einem LED-Schlaglicht. Die Maschine wird Ihnen in einem Karton zusammen mit einem HW Universal-Sägeblatt, einer Schraubzwinge, dem LED-Schlaglicht, einer Winkelschmiege, der Erhöhung A-SYS-KS 60, und dem Bedienungswerkzeug nach Hause geliefert.

Inkl. MwSt. evtl. zzgl. Versandkosten
Eigenschaften

Leistung1200 Watt
Leerlaufdrehzahl3500 U/min
Schnittgröße 90°305 x 60 mm
Sägeblatt216 x 30 mm
Neigungswinkel- 47° bis + 46°
Gehrungswinkel- 60° bis + 60°
Gewicht17,8 kg
Maße66 x 48 x 43 cm
Zugfunktion
Arbeitslaser
Fangsack
Tischverbreiterung

Interessantes über die Kappsäge

Nach oben