Startseite
Ratgeber
» Tipps & Wissenswertes über die Kappsäge

Wo kommt die Kappsäge zum Einsatz?


Einsatzgebiete

Durch ihre praktische Anwendung gibt es sehr vielseitige Einsatzgebiete bei Kappsägen.

Eine Kappsäge rundet in jeder Werkstatt bei einem Profi- oder Hobbyhandwerker das Sortiment an Werkzeugen ab. Kapp- und Gehrungssägen sind ein unverzichtbarer Partner bei der Verwirklichung sauberer und exakter Winkelschnitte.

Perfekt für unterschiedliche Einsätze


Eine für den professionellen Einsatz bereitstehende Kappsäge mit Zug-Funktion ist ein perfektes Werkzeug für das exakte Zuschneiden und Ablängen sämtlicher Holzarten. Mit Hilfe der Kappsäge können Bohlen für Holzböden, Parkett, Laminat und Brennholz geschnitten werden. Bei der Verkleidung von Böden und Wänden mit Holzleisten oder im Modellbau sind die Geräte unverzichtbar.

Durch die Anpassung des Sägeblattwinkels und der Schwenkung des Sägekopfes können mit der Kappsäge ebenfalls präzise Schnitte und Gehrungsschnitte durchgeführt werden, wie sie beispielsweise bei exakt angepassten Fußleisten vorkommen.

Kappsägen für Steine


Kappsägen oder Gehrungssägen werden für die Holz- und Metallbearbeitung sowie zum Steine schneiden angeboten. Kappsägen für den Steinschnitt sind im Regelfall mit einer Wasserkühlung versehen. Zur Trennung von metallischen Gegenständen benötigt die Kappsäge eine besondere Kühlmitteleinrichtung. Für das Ablängen von Holz kann die Kappsäge nicht eingesetzt werden. Trotzdem lassen sich genaue Gehrungsschnitte verwirklichen. Diese Sägeart ist für den Innenausbau sehr interessant.

Metallkappsägen


Metallkappsägen
Metallbearbeitung mit einer Metallkappsäge

Klassische Kappsägen sind meistens auf den Holzzuschnitt fixiert und von der Modellabhängigkeit kaum oder gar nicht für die Bearbeitung von Metallen geeignet. Metallkappsägen wurden besonders für die Metallbearbeitung konstruiert. Mit der vorbestimmten Schnittführung und einem entsprechenden Sägeblatt sind sehr genaue und präzise Zuschnitte erzielbar.

Mit Holzkappsägen ist kein Zuschnitt von Edelstahl möglich. Hierfür stehen sogenannte Dry Cutter oder Metallkappsägen mit Kühlflüssigkeit und langsamen Lauf zur Verfügung.

Allgemein sind Gehrungs- und Kappsägen für den Zuschnitt von Holz, Kunststoff und anderen Werkstoffen geeignet. Jedoch sollten Sie für die jeweiligen Arbeiten nur die speziellen Sägeblätter benutzen. Für den präzisen Zuschnitt von jedem Werkstoff ist die Selektion des geeigneten Sägeblattes unabdingbar. Mit einem powervollen Motor können Sie harte Materialien sowie unterschiedliche Metalle schneiden.

Das richtige Sägeblatt für das jeweilige Material


Der Erfolg oder Misserfolg hängt nicht nur von der Maschine, sondern auch vom richtigen Sägeblatt ab. Welches Sägeblatt kann welche Materialien schneiden?

1. Universal Sägeblätter

Dieses Sägeblatt besteht aus Hartmetall und trennt fast alles. Ohne Probleme können mit der Klinge Kunststoffe, Alu, Messing, Hart- und Weichholz, Flach- und Winkeleisen, Holz mit Schrauben, Nägeln oder Beschlägen, Thermofaserplatten sowie Spanplatten furniertes oder Holz mit Kunststoffbeschichtung geschnitten werden.

2. Spezialblatt mit negativem Wechselzahn

Durch den negativen Wechselzahn wird ausgeschlossen, dass das Spezialblatt ohne fremde Hilfe in den Werkstoff hineingezogen wird. Beim Schneidevorgang wird eine bessere Überprüfung und Sicherheit gewährt. Dieses Sägeblatt ist perfekt für Querschnitte in Weich- und Harthölzern sowie Plattenwerkstoffe in furniertem oder beschichtetem Zustand.

3. Dünnschnittssägeblätter

Durch einen Dünnschnitt bekommen Sie einen sehr minimalen Verlust des Schnittes. Mit diesem Sägeblatt sind sehr dünne Schnitte zu erzielen. Diese Sägeblätter verfügen über einen minimalen Schnittdruck und warten mit einem leichten Laufverhalten auf. Ein Dünnschnittsägeblatt ist auf jeden Fall für ein wenig leichtere und weniger powervolle Maschinen berufen. Das Sägeblatt ist besonders passend für dünne Holz- und Kunststoffteile, z.B. Edelhölzer oder im Bereich des Modellbaus.

4. Einwegsägeblätter für die Baustelle

Ein Einwegsägeblatt steht für das schnelle Trennen von fast allen möglichen Materialien zur Verfügung. Die meist preiswerten Sägeblätter sind für ihren vielseitigen Einsatz bekannt.

Interessantes über die Kappsäge